Reviewed by:
Rating:
5
On 29.10.2020
Last modified:29.10.2020

Summary:

Have been typing words like refugees into the search field and pulling up videos in which refugee women, laden sie alle ihre, schliet seine Webcam an und schon kann es losgehen.

Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen

ybrik-media.com › frage › als-mann-damenkleidung-tragen. Mein Geschmack - würde ich als Mann wohl niemals tragen. Sammlung von Wolfgang Rhein- Kleider Für MännerKleider RockDamenkleidung. Männer Mode sollte ich mich auch als sowas von Mann fühlen High Heels Für Männer. Warum ziehen Männer Damenkleidung an? 'Wenn Männer und Frauen sich gleich kleiden, wie soll man sie dann noch auseinander halten Mir persönlich ist es egal, ob sich ein Mann in Feinstrumpfhosen als eine Feinstrumpfhose zu tragen, und je nach Belieben meine Beine streicheln zu können.

Als Mann Damenkleidung tragen??

Die Verkleidung könnten Sie auch dazu benutzen, dass sich Ihr Mann in Ihre Rolle dass das AUSSCHLIESSLICH an fasching passieren soll, sondern dass es AUCH an Geh mit deinen Mann shoppen und kaufe ihn ybrik-media.com öfter mit ihm in damenkleidung raus,damit Kleid tragen als Mann in der Freizeit​? Als meine damalige Frau auf die Idee kam ich soll mal nur aus Spass einen Also musste ich einen Rock anziehen und ihn tragen bis zum Abend. Dennoch wurde ich von einem Mann gesehen und ich schämte mich in Grund und Boden. Kindern, möchte ich am liebsten nur noch in Damenbekleidung umherlaufen. - Männer in Damenkleidung! Auch Männer Weitere Ideen zu modisch, kleidung, damenkleider. Wie Zu Tragen Richtiger Mann​Männermode.

Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen Dann der Schock: Der eigene Mann in Frauenkleidung. Video

Transnormal die Damenboutique für Herren

Granny Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen the Black Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen. - Ich bin wirklich kein Transvestit ...

Als sie mich dann darauf ansprach, brach bei mir fast die Welt Hamster Sextube. Natürlich wusste sie nichts von meinen Neigungen und Oma Opasex und es verlief auch ganz gut so. Ein gewisser Neid auf Frauen könnte dabei ebenfalls eine Rolle spielen: Frauen können sich vollkommen zwanglos schminken, die tollsten Kleider anziehen - und wenn sie möchten, auch Männerklamotten anziehen. Sieht ja hier auf dem Bild schon fast so aus, obwohl da eine Frau drinsteckt. Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen. Crazy lesbian sex tube habe ich sie darum gebeten. Der BH war natürlich mit 80b etwas eng. Natürlich fiel mir die Entscheidung nicht schwer. Bitte einloggen oder registrieren. Er ist bei so Sexshop Viersen oft unberechenbar. Als Peter bin ich ein ganz normaler Mann, mit all seinen Verpflichtungen. Sie ist ein individueller Mensch mit individuellen Entscheidungen - nur mach doch nicht hier die Meinungen davon abhaengig, ob du Kostenlose Sexfilmr richtige Entscheidung triffst oder Bbw Porn Clips. Es waren aber auch Fotos dabei, auf denen er mit zwei jungen Typen im Arm zu sehen war. Meine 14jährige Tochter wird jung Mutter — was soll ich tun? Doch wer versteht dies und kann es nachvollziehen? Wenn es auch nicht für den Ausgang reicht, dazu werde ich mir eventuell professionelle Silikonbrüste beschaffen müssen. LG, Asterix. Heute bin ich so frei geworden, dass ich mich Mittlerweilen frei und auch Mydirthobby.De in die Läden und Städte wage, Sachen aussuche und anprobiere. Mein mann hat sich in italien von Deutsche Mutter Und Tochter Gefickt schneider zu jedem anzug auch einen langen und einen kurzen rock aus dem gleichen stoff schneidern lassen. Dein Browser kann dieses Video nicht abspielen. Da sich neine Exfrau nicht ganz wohl fühlte dabei, beschlossen wir, dass meine Exfrau vorgeht und ihren Platz Slim Teen Big Tits.
Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen Im nach hinein, bereute ich es, es war nicht mein Ding. Aber von da an habe ich mir immer wieder mal ein Slip besorgt und ihn auch getragen, heimlich versteht sich. Von meiner Schwester klaute ich ab und zu mal etwas Schminke und Lippenstift, doch das musste ich ja kurz danach wieder entfernen, sonst hätte man es ja gesehen. Mein Mann zieht heimlich Frauenkleider an Crossdressing ist die Bezeichnung für alle Menschen, die Kleidung des anderen Geschlechts tragen, sich jedoch ganz oft – aber nicht immer – ihrer Geschlechtsidentität bewusst bleiben. „Man darf Crossdresser nicht mit Transidenten, Homosexuellen oder Drag Queens vergleichen. Die kannst Du auch als Mann tragen. Ich selber habe in Deinem Alter auch Röcke meiner Mutter angezogen, habe es ihr aber nie gesagt. Du musst das selbst entscheiden. Nutze die Gelegenheit und trage die ganze Zeit einen Rock. Du wisrt dann auch sehen, ob Du ein Mann bist der gerne Röcke trägt oder ein Mann, der sich gerne als Frau verkleidet. Mein Mann hat eine tolle Figur: Er könnte leicht meine Kleider, Röcke u.ä. ybrik-media.com sträubt sich aber konsequent ybrik-media.com schaffte ich es, dass er sich trotzdem ybrik-media.com schaute klasse ybrik-media.com habt ihr Tps, die mir helfen, ihn perfekt zu stylen, besonders wegen der bevorstehenden Faschingssaison. Mein Freund hatte einen One-Night-Stand. Um auf Nummer sicher zu gehen, dass sich diese Sache nicht wiederholt, habe ich einen Fetisch erfunden, den ich aber gar nicht habe. Ich habe ihm erzählt, dass ich darauf stehe, wenn er meine Unterwäsche trägt. Die kannst Du auch als Mann tragen. Ich selber habe in Deinem Alter auch Röcke meiner Mutter angezogen, habe es ihr aber nie gesagt. Du musst das selbst entscheiden. Nutze die Gelegenheit und trage die ganze Zeit einen Rock. Du wisrt dann auch sehen, ob Du ein Mann bist der gerne Röcke trägt oder ein Mann, der sich gerne als Frau verkleidet. Er durfte jetzt keine falsche Antwort geben, sonst hätte er der Hemd noch länger tragen müssen. "Ja ging so", war seine Antwort. Das glaube ich dir nicht, eure Männerklamotten sind so, ich weiß nicht wie ich es sagen soll, unerotisch, und mein super Nachthemd ging so. Zwei Tage hatte Klaus Ruhe. Nun kommt das nächste Kapitel, mein Outfit, alle waren ja nicht begeistert darüber und zudem hat meine Frau Kleider, die sie nicht mehr tragen kann, die aber mir passen würden. Also gingen wir über den Kleiderschrank und sortierten ihre Kleider aus.
Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen Was sagt ihr dazu, wenn euer Freund mit euch im Rock weggehen will? Meine beste Freundin kam vor 2Jahren oder so mal auf die Idee an mir Natürlich finde ich damenkleidung wie z.b. Röcke, Pumps etc auch angenehm zu tragen. ybrik-media.com › frage › wie-kann-ich-es-meinem-mann-schmackhaft-. Die Verkleidung könnten Sie auch dazu benutzen, dass sich Ihr Mann in Ihre Rolle dass das AUSSCHLIESSLICH an fasching passieren soll, sondern dass es AUCH an Geh mit deinen Mann shoppen und kaufe ihn ybrik-media.com öfter mit ihm in damenkleidung raus,damit Kleid tragen als Mann in der Freizeit​? ybrik-media.com › frage › als-mann-damenkleidung-tragen.

Einmal hat sie gesagt, dass ich eigentlich auch schöne Beine hätte. Mehr wollte sie nicht. Herje - Datum!

Heute ist der 6. Na ja - falls Sie mich heiraten möchten Also,ich würd es sofort mitmachen. Ich style mich oft mit allem drum und dran zur Frau war auch ein zweimal so shoppen es war sehr erregend,die Blicke der Männer hab ich regelrecht genossen!

Es ist nicht an der Tagesordnung, das eine Frau mir ihre Kleider überlässt und mir Schuhe und Schminke kauft, ebenso wenig wie Manuela mir das Schminken beibringt und mich bei dem ersten outing begleitete.

In der Zwischenzeit hat es die beste Freundin meiner Frau auch erfahren. Spontan brachte sie mir auch Kleider aus ihrem Laden.

Worüber ich mich natürlich erfreute. Auch ihr gehört an dieser Stelle einen Dank. Soweit einmal zur Unterstützung, aber wie sieht es mit Hilfe aus?

Im Internet findet man nur sehr spärlich Informationen, welche den betroffenen Angehörigen weiter helfen kann, aber auch beinahe nichts für den Crossdresser.

Die meisten Seiten sind veraltet und werden nicht mehr betreut, zudem sind es meist Seiten, wo sich Crossdresse ihren Werdegang beschreiben, oft sind die meisten eh schwul.

Nicht das ihr denkt ich habe etwas gegen Schwule, meine These laute; "Lieber Schwul als keine Gefühle". Aber darum geht es hier ja nicht, wie ich eingehend gesagt habe, bin ich heterosexuell.

Aber wo in Gottes Namen finde ich Hilfe für meine Frau und mich? Deswegen erhoffe ich weitere Auskünfte an irgendeinem Stammtisch, falls es so sein sollte, werde ich es hier auch hier berichten, inklusive der Internet Adressen.

In der Zwischenzeit ist dies auch geschehen, siehe unter Treffen und Verwandte Themen GWHF. Wie alles begann Francine Jordi - Das Feuer der Sehnsucht Ja das ist eine schwere Frage, die sicherlich nie genau beantwortet werden kann.

Die ersten Schritte Wann konnte ich die ersten Male die Frauenkleider bewusst tragen? Das erste Coming-out Meine ersten Ausgang versuche konnte ich nur nachts im Wohnwagen starten.

Entdeckt Ich wollte besonders vorsichtig sein und habe meine Kleider in einer Kunststoffkoffer verstecken, welche ich bei meinem Freund Müllcontainer gefunden habe.

Fassungslosigkeit und Geständnis Als der Tag der "Abrechnung" kam, sagte sie nur; "Du weisst, dass ich es weiss". Kompromisse Sicher ist die ganze Situation nicht einfach für alle.

Schliesslich sei sie keine 1. Lesbe 2. Unterstützung und Hilfe Ich möchte es an diese Stelle nicht unterlassen meiner Frau und meiner Stieftochter von ganzem Herzen zu danken für ihre Unterstützung im ganzen restlichen Werdegang zur Nathalie und ihren Selbstvertrauen.

Coming-Out Tim Toupet - Dabei sein ist alles Mein erstes Ausgehen als Nathalie in meiner Stadt fand auch nachts statt, jedoch nicht in der Stadtmitte sondern weit abseits.

Es wird auch nie, ausser während der Fasnacht der Fall sein. Geplant ist sicher das ich mich in einer Grossstadt Outen werde. An diese Stelle möchte ich euch sagen, dass es viel weniger Aufsehen verursacht als nachts, wenn man es während des Tages macht.

Es kommt niemand auf die Idee zu schauen, wenn man am helllichten Tag durch die Strassen zieht, aber nachts will man doch wissen wer sich noch um diese Zeit draussen aufhält und sich verstohlen von einer dunklen Ecke in den anderen schleicht.

Nun konnte ich mich aber zum ersten Mal offiziell in der Öffentlichkeit als Nathalie präsentieren. Zusammen mit Manuela, welche mich begleitete.

Sicher hatte ich Freude und dennoch Angst gehabt. An einem lauen Abend genau war es am 1. September , verliesen wir beide den Wohnwagen, meine Kleider und Schuhe hatte schon vorher ins Auto gelegt.

Manuela hatte sie schon zurecht gemacht gehabt. Ich durfte es ja damals noch nicht. Also fuhren wir so los und hielten in einem Waldstück an, damit auch ich mich umziehen konnte, was recht schnell ging.

Doch das schminken war nicht so einfach, doch dank der Hilfe von Manuela brachten wir auch das zustande. So fuhren wir ein paar Dörfer weiter und hielten an einem kleinen Ort an.

Nun konnte ich das erste mal, sogar in Begleitung, als Nathalie aus dem Auto steigen. Mein Herz rase und meine Knie zitterten sicher. Dennoch spazierten wir gemütlich durch den Ort und setzten uns in ein Gartenrestaurant, wo wir etwas zu trinken bestellten.

An diesem Abend lief ein Fussballspiel im Fernseher, deshalb waren auch keine Gäste im Garten anzutreffen.

Doch als die Serviertochter wieder drinnen war, sahen wir einige Gesichter aus der Türe gucken. Scheinbar haben sie ein Hinweis von ihr bekommen.

Wie gesagt das war in einem kleinen Dorf und uns reizte es nun doch noch in die Stadt zu gehen. Also tranken wir aus und gingen wieder gemütlich zum Auto zurück.

So fuhren wir nun in die nächste nicht gerade Gross- Stadt, ich parkte mein Auto und wir zogen durch die Einkaufsstrasse, welche aber schon leer war.

Dennoch genossen wir es und wir schauten das eine oder andere Schaufenster gemütlich an, ganz besonders natürlich jene wo Damensachen ausgestellt waren.

Später gingen wir auch hier dann in ein Resaurant, zogen es aber diesmal vor, direkt nach drinnen zu gehen und nicht wieder im Garten zu sitzen.

Es war recht voll gewesen, aber wir fanden ein leeren Tisch, wo wir uns hinsetzten und bestellten. Nun ich kann sagen auch da blieben die Reaktionen aus.

Der Abend war ein Erfolg für mich. Ich fühlte ich mich frei und gelöst und auch sehr wohl. Wie waren die Gefühle von Manuela dabei?

Als wir dann wieder zum Wohnwagen zurück fuhren, musste ich mich leider wieder umziehen, was ich wieder in einem Waldstück machte.

Abschminken war aber nicht, dies musste ich dann im Wohnwagen machen. Aber danach sasen wir noch lange gemütlich draussen und gingen den Abend noch einmal im Gespräch durch.

Für mich war es ein ganz besonderes Schlüsselerlebnis und bin froh das Manuela mich begleitet hat. Immer wieder denke ich an jenen Abend zurück.

Nur gut, dass ich nicht auf die Toilette gehen musste, ich weiss nicht ob ich es damals fertig gebracht hätte auf das Damen WC zu gehen.

Aber dies wird eines Tages sicher passieren. Später wagte ich mich einmal alleine in die Stadtmitte, es war wieder vom Wohnwagen aus gewesen bin.

Gut es war Sonntagmorgen gegen 6 Uhr, so war ich sicher dass mich eigentlich niemand erkennen wird. Nur reizt es mich auch einmal tagsüber mich in der Stadt zu zeigen und nicht nur Abends, wenn es dunkel ist.

Da besteht jedoch die Gefahr dass mich jemand erkennt. Auf denn auf dem Platz könnte ich wahrscheinlich nicht mehr bleiben, was ich sehr bedauern würde, ist es hier doch ein Paradies auf Erden.

Es war zwar ein Auftritt tagsüber, aber es war kein besonderes Erlebnis gewesen. Wie ich früher schon geschrieben habe, rate ich davon ab, mir gleich zu tun.

Ich wurde zwar nicht entdeckt, aber es war auch nicht der Hit gewesen. Viel Aufwand um nichts. Mein erstes mal Shoppen Wieder ist ein Meilenstein gebrochen, Jacqueline, die beste Freundin meiner Frau, wollte in die Stadt gehen zum Shoppen, nicht gleich hier bei uns, sondern ausserhalb.

Sie wollte sich ein paar Dessous kaufen, kannte sich aber nicht aus in dieser Stadt, ich sagte ihr, dass ich sie begleiten würde.

Nun war die Frage, ob ich als Peter oder als Nathalie sie begleiten soll? Sie stellte es mir frei. Natürlich fiel mir die Entscheidung nicht schwer.

Nur kann ich ja tagsüber nicht in Frauenkleider aus dem Haus, also packten wir alles in eine Tasche. Auf der Fahrt zur Stadt hielte wir in einem Wald an und ich kleidete und schminkte mich als Nathalie.

Anschliessend fuhren wir in die Stadt und bummelten quer Beet darin herum. Wir suchten einige Läden auf und kauften Sachen, die sie wollte.

Leider war für mich nichts dabei. Zu meinem Erstaunen durfte ich feststellen, dass die Leute mich gar nicht beachteten, mit einer Ausnahme.

Da sagte ein Kerl, ziemlich lauthals; "Eindeutig, ein Mann", aber wir lachten und gingen unbeirrt weiter. Ich muss hier sagen, die Perücke die ich damals trug, war kein Renner gewesen und man sah von weitem das es sich um eine Perücke handelte.

Es war ein sehr schöner Nachmittag und wir hatten viel Spass, es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, das wir gemeinsam Shoppen gehen werden.

Heute bin ich so frei geworden, dass ich mich Mittlerweilen frei und auch alleine in die Läden und Städte wage, Sachen aussuche und anprobiere. Auch hier in der Umgebung.

Mein erster Kinobesuch Und wieder habe ich einen grossen Schritt gewagt. Nicht nur ich, sondern auch meine Exfrau, denn gemeinsam mit ihr und Manuela gingen wir in ein Kino.

Da sich neine Exfrau nicht ganz wohl fühlte dabei, beschlossen wir, dass meine Exfrau vorgeht und ihren Platz einnimmt. So kann sie die Leute im Kino beobachten.

Manuela und ich sind dann kurze Zeit später nach gekommen. Reaktionen blieben aus. Auch im Restaurant besuch vor dem Film sah man niemand "schmunzeln", lachen oder gar blöd schauen.

Insgesamt habe ich das Gefühl gehabe, es war ein Erfolg gewesen, auch für meine Begleitung. Treffen Heute 2. Im Al Ponte in Wangen an der Aare.

Siehe auch unter Treffen. Mittlerweilen gehe ich fast Regelmässig da hin. Auch Manuela hat uns dabei schon begleitet und wird bestimmt auch wieder mitkommen.

Nebst den monatlichen Treffen im Al Ponte, welche für mich schon fast eine Gewohnheit geworden ist. Finden spontan auch mal zwischendurch Abende oder Sonntage unter Mitgliedern gemeinsam oder auch einzeln statt.

Auch diese Begegnungen sind auch immer von unvergesslicher Natur und bringen viel Nutzen, da man sich frei und ungebunden miteinander reden kann.

Wer bin ich, sind wir eigentlich? Elvis Presley - Doin' The Best I Can Peter? Da stellt sich nun die Frage Peter oder Nathalie?

Als Peter bin ich ein ganz normaler Mann, mit all seinen Verpflichtungen. Ich bin heterosexuell. Einfach mit der Neigung Nathalie sein zu können.

Als Nathalie bin ich nach wie vor Peter. Ich habe mich nicht verändert. So wie eine Nachbarin sagte, als ich mich bei ihr geoutet habe, "Deine Güte und Liebe kommt vom Herzen und nicht von dem was du anhast.

Auch bereitet es mir Freude, mich als Nathalie bewegen zu dürfen und mich wie eine Frau schminken und kleiden zu können. Besonders bei der Bekleidung fühle ich mich viel wohler als in Männerkleidung.

Mein Mann trägt Frauenkleider Also ich weis nicht was da so lustig ist, es gibt Männer die gerne Frauenkleider tragen, es gibt Frauen die es ausprobieren wollen zusammen mit ihre Männer aber nicht den Mut haben, es gibt Frauen die die Neigung ihres Mannes mitmachen, und Frauen die sich abwenden von Ihren Männern.

Ich finde nichts Lustiges dabei, dafür ist es zu ernst für die betroffenen die verzweifelt Hilfe suchen. Ich persönlich finde nichts schlimmes dabei, ich würde es wollen das mein Mann mit mir zusammen seine Neigung auslebt und nicht woanders.

Natürlich setze ich Grenzen die jeder für sich selber entscheiden muss, für mich ist die Grenze Überschritten wenn er zur Frau wird OP oder sich zu Männern hingezogen fühlt.

Mein mann trägt Frauenkleider Das Männer Strumpfhosen tragen möchten ist doch wirklich nichts schlimmes, natürlich ist es richtig, das wir denken es ist nicht normal bei Männern.

Am Abend legst du alles gleich parat so das er sich gleich Anziehen muss und überredest ihn zusammen in die Stadt zu gehen, an seiner Reaktion wirst du schnell feststellen wie fix er seinen Weg gehen oder lassen wird.

Kleidungsvorlieben ist es mir wichtiger als der Charakter seine Liebe bin ich offen für Neues für eine Mode die wir im Kino, Fernsehen sogar an Models sehen.

Männer in femininer Kleidung Hallo WMW, Deinen Beittrag zur Diskussion finde ich echt toll. Ich bin auch so ein Mensch Mann der es schön findet sich schick zu kleiden und auch sich auch mal dezent schminkt.

Leider habe ich meiner Frau erst spät über meine Neigung unterrichtet. Erst war sie ein wenig böse das sie es erst so spät erfahren hat, dann haben wir zwei offen und ehrlich über die Sache diskutiert.

Meine sexuelle Neigung ist davon in keiner Weise betroffen, bin hetero. Inzwischen hat Sie es aktzeptiert das ich in femininer Kleidung zu Hause herumlaufe.

Für ausserhalb der Wohnung habe ich ,mit ihrer Hilfe, inzwischen Sachen gefunden die zwar weiblich sind aber nicht ganz so auffallen.

Es ist einfach schön mit ihr zusammen shoppen zu gehen und uns schicke Klamotten auszusuchen. Ich bin meiner Frau sehr dankbar dafür und es hat unsere Beziehung eher noch gefestigt.

Also Männer, versteckt Euch nicht mehr!!! Auch wenn die Postings schon was älter sind Und habe den Mut zu sagen, das gefällt mir Eine Partnerschaft ist immer zweiseitig.

Wenn es ein rein sexueller Reiz ist und er 'danach ' die Kleidung wieder ausziehen will, sorge einmal dafür, dass er die Sachen anbehalten muss und was dann passiert.

Oder dass er das MakeUp - wenn er das macht - nicht mehr so einfach abschminken kann. Thema Permanent MakeUp. Ich habe es bei meinem Mann mal mit LongTime Wimperntusche gemacht Klar, das geht irgendwie Richtung Domina und er wurde praktisch zum Sub.

Ich bin aber weder Domina noch ist er in unserer Ehe ein Sub. Das hatte eine nachhaltige Wirkung. Wir haben übrigens eine Lösung gefunden: wir haben aus unserem Urlaub in Schottland einen Kilt mitgebracht.

Quasi als Kompromiss. Gefällt mir. Es kann sehr verschiedene Gründe geben, aus denen ein Mann Frauenkleidung tragen möchte.

Wenn man Glück hat, ist seine Partnerin aufgeschlossen. Wenn man Pech hat, und das ist leider meistens der Fall, kann das für beide Seiten zu einer extrem belastenden Situation werden.

Einfache Antworten wie etwa der glücklicherweise gelöschte Gewaltaufruf, der hier vor kurzem noch stand sind da nie zielführend.

Das ist ein Thema, bei dem es zuallererst viel Verständnis braucht. Und zwar für beide Seiten. Verständnis und viele Gespräche.

Es kommt aber auch immer auf den besonderen Umstand an. Was steckt dahinter? Der Wunsch, Frau zu sein ist etwas ganz anderes als der erotische?

Wunsch, ab und an einmal weibliche Kleidung tragen zu wollen. Wenn diese Kleidung beim Mann dann aber mehr Reiz ausübt als die Partnerin, wird es in jeder Beziehung schwierig.

Kleidung, Dessous usw. Also warum nicht auch mal die Rollen tauschen. Ich bin da ganz offen, aber habe da durchaus auch meine Grenzen. Für mich ein absolutes No Go.

Solche Postings sehe ich auch eher als Wunschdenken bestimmter Fakes an. Ganz sicher haben die alle den Rock gesehen. Aber es kam nicht eine Reaktion darauf, die waren total nett und freundlich und sind weiter.

Irgendwie war ich erleichtert und irgendwie hätte ich gerne gewusst, wie die Reaktion denn ausgesehen hätte wenn da jemand was gesagt hätte.

Zu meiden sind echte Problemviertel, Gruppen jüngerer Leute Mädels in der Pubertät, Jungs eher auch noch älter insbesondere wenn man Hirn durch Coolness und Alkohol ersetzt hat.

Eben alle Leute, die an sich eh schon mal durch Gruppendynamik motiviert jeden und alles bewerten und das auch lautstark kund tun.

Da kommen dann reichlich Kommentare und wenige sind nett. Trifft man die alleine dann sind die ganz leise. In Gruppen müssen die sich bemerkbar machen und suchen regelrecht ein Ziel dafür.

Denen kommt man gerade recht. Aber selbst alte Mutti's oder Männer reagieren oft sehr positiv. Und Du kannst sicher davon ausgehen, dass ein sehr hoher Anteil der Männer das selbe gerne tun würde.

Und ich möchte nicht wissen, wie viele es unten drunter auch tun. Nur zugeben, das ist der erste Schritt damit zufrieden zu werden. Und dann auch dazu stehen, das ist der problematischste.

Und dann erkennen, dass die Reaktionen an sich egal sind, weil es Dich irgendwann auch amüsiert. Das ist der Punkt, wo es Dich dann zum selbstbewussten Umgang damit bringt.

Und dann kommt der Moment, wo die Reaktionen weniger werden oder positiver. Und das Fazit ist dann: Gehst Du damit selbstbewusst um und bist nicht unsicher, dann merkt das der Mensch in der Regel.

Und dann reagiert man mit Neugier oder Sympathie. Bist du unsicher, dann merkt man das auch. Und dann erkennt die Umwelt etwas Verbotenes oder so was und reagiert dementsprechend.

Das nennt man dann Ausstrahlung und Körpersprache. Stimmt die nicht, dann reagieren die Menschen. Da könntest Du dann Jeans und Pulli anhaben, die würden es trotzdem "riechen".

Nur bietet der Rock dann die Projektionsfläche, die Vermutung auch noch bestätigt zu sehen: Bei dem stimmt was nicht! Stimmt Dein Gefühl, dann wirst Du ganz viele nette Reaktionen erleben.

Und dann reagieren auch viele Leute gar nicht mehr, weil es eben passt. Am einfachsten kam ich dahin, indem ich meine Unsicherheit nach und nach verloren habe.

Worte von Idioten verletzen mich nicht und alle anderen Reaktionen sind ja erst mal nur Neugier. Und irgendwann war ich schon fast enttäuscht, wenn keine Reaktionen mehr zu merken waren.

Am meisten stören mich die Leute, die plump glotzen. Und ich mag es, wenn Leute völlig erstaunt aber freundlich fragen warum, oder ganz besonders wenn ein Paar kommt und Sie Ihn fragt, ob er das nicht auch mal probieren möchte.

Oder wenn ein Mädel den Rock sieht, dann den eigenen Freund ansieht, grinst und an dem runter schaut.

So was sind echte Highlights. Aber wie bei allem gilt die Regel: Es gibt nix Gutes, es sei denn, man tut es.

Mein Mann Soll Damenkleidung Tragen

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.